Sommerpause

So, jetzt hat Andi seinen Willen endlich bekommen: wir machen eine Sommerpause. Dafür gibt es viele Gründe.

1) Ich bin heute krank
2) Nächste Woche ist gamescom
3) Die Woche darauf tourt Andi den Amigos hinterher

Wir hören uns also am 09.09. wieder, wo es uns vor allem an einem sicherlich nicht mangeln wird: Themen.

17 Gedanken zu „Sommerpause“

  1. Ich finde es nicht schlimm, dass ihr eine Auszeit nehmt. Das ist zu verkraften. Schlimm ist es aber, dass ich in der Zeit nicht mehr von Bibis Kommentaren lesen darf. Das ist echt mies und dafür werde ich euch jetzt einen derben Hate entgegen donnern:

    Ihr esst glutenfreie Kürbiskekse. Nachts!

    So, da habt ihr es jetzt. Und ich muss noch weitere zwei Wochen auf neue Bibi Kommentare warten. 🙁

    1. Ohh😊 hier ein Kommentar nur für dich : Hallo 🙋‍♀️😊
      das ist wirklich eine Frechheit . War auch lange nicht mehr Thema im Podcast 😭🤬😂
      ein schönes Wochenende. Ich genieße nun noch meinen Tag in HH 🙂

      1. Oh Gott, Bibi beachtet mich! Bibi hat mich gegrüßt. Ich glaube, ich werde ohnmächtig …

        Aber Andi und Mikkel sind nun mal ziemlich abgehoben. Es fing damit an, dass sie dir nicht zum Geburtstag gratuliert haben und nun geben sie dir nicht mal Bühne, um in den Kommentaren zu glänzen. Eine Frechheit. Ich stimme dir vollkommen zu!

        Diese elendigen glutenfreie Kürbiskekse-Esser! *faust erbost gen himmel streck*

        1. Ja, Andi. Ich habe gesehen, welches Quicky du heute auf dem BestOf-Kanal geladen hast. Du hast meinen Kommentar gelesen. Ich erwarte eine Rechtfertigung und eine Entschuldigung bei Bibi. TAGSÜBER!

          … ohne glutenfreie Kürbiskekse.

  2. Da macht man selber ein paar Wochen mit Podcast hören (ihr seid zu schade, um euch zum einschlafen zu hören) und dann seid ihr in Sommerpause..

    Naja, aber wenn Andi dann den Amigos hinterher tourt und Mikkel ja vorher ständig auf Konzerten war, wie wäre es mit einer Spotify Playlist etc mit Liedern?
    Ja, die Idee ist vom „Mit Verachtung“ Podcast inspiriert, aber da ich einen ähnlichen Musikgeschmack wie Mikkel habe und der mich von Andi, neben den Amigos, auch interessieren würde, fand ich sie trotzdem sehr gut.
    Versuche mir zwar die diversen Künstler zu merken, die Mikkel nennt, aber vllt gibt es ja Lieder von gewissen Künstlern, die man unbedingt gehört haben sollte bzw man da so einen Einblick in deren Stil bekommt. Hoffe das ist verständlich auagedrückt 😀

    Dann beschäftige ich mich bis zur nächsten Woche mal mit den anderen Podcasts in meiner App!
    Gruß
    Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.