#70 – Jahrmarktgeschichten

Irgendwie ist die 70. Folge sehr von dem Thema Jahrmarkt und Fahrgeschäften geprägt. Das ist mir während des Aufnehmens gar nicht so aufgefallen – manchmal ist das aber so. Fast schon ein thematischer Podcast!

Andi packt zum Beispiel den interessanten Lebensweg von Norbert Witte aus. Seine Geschichte könnte man locker verfilmen, wie er zurecht anmerkt. Ich packe aus, wie sich verschiedene Jugendbanden regelmäßig bei Stadtfesten geprügelt haben. Spoiler: Ich war kein Teil einer solchen Bande. Und wir beide teilen die Erfahrung, dass der Autoscooter der perfekte Ort ist, wenn man mal wieder gepflegt auf die Fresse haben will.

Ein nicht unwesentlicher Teil nehmen aber eure Kommentare ein. Last wieder ein paar da, über die wir diskutieren können. Und der Kommentar-Gruß der Woche geht dieses Mal an Hans. Liebe Grüße!

#69 – YouTuber-Archetyp

Servus, Grützi und Hallo – würde ich sagen, wenn ich Bayer wäre. Bin ich aber nicht, deswegen wird das auch nie wieder passieren. Genießt diesen Moment, wenn ihr aus Süddeutschland kommt. Aber es nimmt auch ein bisschen ein Thema vorweg: Sagt man bei euch Selter oder Sprudelwasser?

Das ist aber nur eines der vielen Themen. Wie sagte Andi irgendwann: Folge 69 ist ein bisschen wie ein Tarantino-Film. Im ersten Moment sicherlich verwirrend, zum Ende hin werden aber alle Fäden zusammengeführt. Ein Faden ist zum Beispiel der typische YouTuber-Archetyp.

Viele Fäden kommen aber aus den Kommentaren und umso mehr freuen wir uns, auch unter dieser wieder ein paar von euch zu lesen. Vor allem von Nils. Nils macht das bei wirklich jeder Folge. Nils ist toll. Jeder Podcast sollte einen Nils haben!