12 Gedanken zu „#93 – Deutschland UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG“

  1. Hey Mikkel,
    ich hab einen super Hintergrundbild für dich: https://goo.gl/images/5BsyLm
    Ein Mops der Geige spielt. Mehr muss man nicht sagen. Achso und Andi ist ja auch da. Wenn du dieses Bild nicht mit Beweis als Background für deinen PC nimmst, dann höre ich sofort auf, diesen Podcast zu hören. Damit würde der Podcast schon 20 Prozent der Zuhörer verlieren und damit nicht mehr attraktiv für Unternehmen und ihr bekommt keine Werbeanfragen mehr. Dann wird das nie was mit der Unabhängigkeit. #Dexit

    Tschüss ihr Ficker
    Und gönn dir Andi

  2. Liebbol Andi, liebbol Mikkel,

    wie funktionieren denn neutrale Namen? Nennt man Peter bzw. Petra jetzt Petbol? (Petbol Smits)

    Frage für einen Freund

    Gruss Schigge

  3. Hallo Mikbol und Anbol,

    in eurer erlesener Episode #93 habt ihr erneut über die Quadratur des Universums im Gedankenreich der Meerfische debattiert. Es hat mein Haupt ehrleuchtet, wie differenziert Anbol zum 13. Gesetz des universellen Sodastreams argumentiert hat. Wenn die Obrigkeit der vorherrschenden Aliens galaktische Kriege anzetteln, die armen Bauern auf dem Mars doppelt besteuern oder gar Lobbyarbeit im Badewahn der Milchstraße leisten, so regt sich niemand auf. Doch wehe man kritisiert Memes im Sternenreich, so rasten gleich alle Lebensformen aus und zücken ihre Mistgabeln. Ziemlich scheinheilig. Der empirische Rat des Universums möchte Anbol für diesen Einwurf danken.

    Auch die Idee eines Cola-Tees wurde gerne vernommen und ich kann Anbol versichern, dass es diesen bereits gibt. Genauso wie einen Fanta-Tee. Der Edeka hat eine Packung regelmäßig in seinen Regalen stehen und verkauft diese für 2€-3€. Damit würde auch Mikbol abnehmen und müsste nicht mehr so komische Shirts tragen, wie bei Friendly Fire 4. (dass deine Mutter dich ankleidet, ist keine zufriedenstellende Rechtfertigung, Mikbol!)

    Abschließend möchte ich jedoch eine Rüge aussprechen, denn ich habe mich eurem Ruf nach weiblicher Beteiligung und einer Rückkehr von Bibi in den Kommentaren angeschlossen und ihr habt dies überlesen. Deswegen fühle ich mich genötigt, euch zu bestrafen, indem ich diesmal keinen TL;DR hinzufüge.
    Pah!

  4. Moin Mikkel, Moin Andi!

    Da es in der deutschen Sprache schon die neutrale Form (das / es) gibt, stellt sich die Frage zu eurer geschlechterneutralen Wortendung (Folge #91) eigentlich gar nicht.

    – der Podcaster, die Podcasterin, das Podcastes
    – der YouTuber, die YouTuberin, das YouTubes
    – der Handballer, die Handballerin, das Handballes

    Meiner Meinung nach macht das absolut Sinn. 🙂

    P.S. Für eure Statistik: Männlich, 43 Jahre (Bj. 1975), wohnhaft in S-H

  5. Halol Liebol Mikkler und Anti,
    vor kurzem fing ich an mit euch, nachdem ich schon lange Zeit den PietCast höre. Ihr seid einfach toll, [hier übertrieben schönes Geschleime und meine Geschichte zu euch einfügen].
    In Folge 92 habt ihr über wasser undso gerdet und ich muss meinen Sempf (Senf) auch dazu geben. Mein Bruder Arbeitet bei Wasserwerken und es ist sehr interessant, was er so erzählt.
    Generell gilt es, dass Wasser von Wasserwerken für Leitungs(Lw) und Mineralwasser(Mw) regelmäßig überprüft werden muss. Lw täglich. Dabei hat Lw höhere auflagen als das aus der Flasche.
    So darf in einem Millimeter Lw 100Bakterien enthalten, wohingegen Mw 250 enthalten darf.. gleiches gilt für Schwermetalle und weitere.
    Leitungswasser ist zudem in Bewegung und nicht abgestanden, was es weiterhin gesünder macht.
    Wenn man keine guten Rohre hat, kann man sich auch Filtersysteme anlegen und einfach ein bisschen das wasser laufen lassen um nicht das in den rohren abgestandene zu erhalten.

    Hochachtungsvoll Tobol

  6. Lieber Adi, lieber Fikkel
    ich wollte jetzt doch gerne mal meinen ersten Kommentar dalassen und ein, zwei Dinge ansprechen. Erstmal, vielen Dank für den tollen Podcast ihr geilen Ficker.

    Zum Thema Cola Zero, light etc. würden durch den süßen Geschmack den Stoffwechsel beeinflussen: das ist Blödsinn. Nur weil etwas süß schmeckt, aktiviert es keine Zuckerrezeptoren, deren Aktivierung für einen entsprechenden Stoffwechseleffekt notwendig wäre. Wenn kein Zucker da ist, gibt es auch keine Energiequelle, die als Fett gespeichert werden kann (einfach gesagt). Nachlesen kann man das gerne beispielsweise auf examine[dot]com, der Artikel heißt „Is diet soda bad for you?“.
    (Darf man hier Links posten? Ich lasse es vorsichtshalber mal sein)
    tl;dr dazu: Keine Hinweise auf schädliche oder fettmachende Wirkung von Diät-Getränken; die Getränke sind aber durch ihren Säuregehalt nicht gut für die Zahngesundheit.

    Dann wollte ich gerne noch zwei Empfehlungen für Andi aussprechen, ich glaube, das könnte was für ihn sein. Hattest du (oder ihr) früher so eine Murmelbahn? Es gibt einen Youtube-Kanal, der veranstaltet Murmel-Olympiaden! Der Kanal heißt „Jelle’s Marble Runs“. Fand ich sehr unterhaltsam.
    Zweitens gibt es eine Miniserie mit James May (von The Grand Tour), die heißt „The Reassembler“. Ist sehr entspannend und kann man auch nebenbei laufen lassen.

    Liebe Grüße
    Ricky

    P.S. Für die Statistik: Männlich, Baujahr ’92, Biotechnologe

  7. Na ihr Geilo Geile Geila Geiletwas Freunde,
    Wusstet ihr das man auf http://www.PietSmiet.de/buch man ein gewisses Buch von einem gewissen Fikkel kaufen kann? Nein? ich auch nicht, naja hab gehört das soll eh nicht sogut sein. Top 5 Bücher und Autoren (Schul Bücher zählen erst ab der 10. Klasse). Ich hätte da mal eine Frage an einen Echten Autor, Liebhaber, Profi-Boxer, Muscleman, Liebhaber,MobsLiebhaber,Andi Liebhaber und natürlich Liebhaber von wem ist die sonst die Rede als von dem Berühmtesten und Best aussehensten vom DDD, Andi, so meine Frage ist: Wie viel zahl man so für ein Buch (Druck, Verlag ,etc.) und ab wie vielen Verkauften Exemplaren würde es sich auszahlen. ich weiß ist eine ziemlich langweilige Frage, nach meiner über krassen Einleitung aber man hat hier als Zuhörer auch einen Gewissen Standard zu erfüllen und wenn man diesen nicht einhält wird man halt übergangen 😥 aber gegen das „to long to read“ teil da weigere ich mich, den dann müsste man ja nochmal nach lesen was man da überhaupt geschrieben hat und das macht ja keiner, Nicht wahr Mikkel ?

    P.S. Auch für die Statistik: Geschlecht: Affe, Baujahr: 03, Allergien: Gehirnzellen
    Ehre

  8. Liebes das DDD-Team
    Ich gucke gerade das P*******t Brain Battle und habe Andi dabei erwischt wie er einen Schluck brauner Flüssigkeit aus einem Glas getrunken hat! Dabei hat er uns letztens klar gemacht, dass er ausschließlich Wasser aus seinem 0,4l Becher trinkt und Mikkel für seine Vorliebe für Softdrinks sogar fertig gemacht. Ich bitte um Aufklärung.

    Liebe Grüße
    Ein aufmerksamer Zuschauer/hörer

  9. Hii Andbol und se andere one!

    Kannst du mir einen leisen Lüfter für meinen Ryzen 2700x empfehlen?
    Der boxed is leider viel zu laut bei voller Belastung.

    Frohe Ostern, meine Lieben!

    PS: ne Kuh würde in Österreich 🇦🇹 VP wählen, da sie die Bauern unterstützt …

    1. Hallo Allerseits!
      Erster Kommentar und wahrscheinlich an der völlig falschen Stelle, aber seis drum.
      Ich höre seit einigen Wochen jetzt euren Podcast, gehe dabei aber chronologisch vor und bin momentan bei Folge 48.
      Nun bin ich gerade abgehoben von Frankfurt auf dem Weg nach Seattle. Das heißt 15 Stunden unterwegs. Und viel Langeweile.
      Also, das ist mein Weltrekord versuch des meisten DDD hörens am Stück. Werde ich gut unterhalten? Werde ich langsam verrückt?
      Ich werde es euch wissen lassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.