#68 – Die besten Rockerbanden

Hallo, wir sind es wieder – und im Gepäck haben wir die 68. Ausgabe unseres Podcasts. Und zu meiner großen Verwunderung reden wir überraschend wenig über die aktuelle Wetterlage in Deutschland. Eigentlich ist das Wetter ja immer ein beliebtes Thema und hätte sich hervorragend angeboten.

Aber nein, ihr kennt uns und wisst: Wir sind anspruchsvoll und stets gut vorbereitet. Bei uns kommt man mit so Smalltalk-Themen wie Wetter nicht weit! Nein, hier werden Themen von internationaler Brisanz besprochen. Zum Beispiel das ganze Özil-Ding oder die Facebook-Aktie, die schneller abgerauscht ist als ich früher in der McDonalds-Rutsche.

Wollt ihr eure Meinung zu den Themen droppen, lasst einen Kommentar da. Ansonsten akzeptieren wir aber auch eine Bewertung!

5 Gedanken zu „#68 – Die besten Rockerbanden“

  1. Hallöchen mal wieder!

    Mikkel ich finde es super, dass du wirklich bei SSIO warst. Er bummst auch dickere Frauen!

    Ich habe mir die meisten Top-Tweets von #metwo durchgelesen und finde es selbstverständlich sehr schlimm, was den Leuten widerfahren ist, aber trotzdem finde ich es ein ganz klein wenig widersprüchlich, wenn sie dann das Wort „Alman“ benutzen. Das Wort triggert mich übertrieben, kann das daran liegen dass ich selber ein Alman bin? Naja egal.

    Das schlimmste an der Özil Debatte ist auf jeden Fall die BILD. Unglaublich wie diese Headlines immer durchgehen können. Aber das ist ja auch bei anderen Themen so. Der Twitter-Account @BILDblog zeigt da immer sehr krasse Beispiele. Sehr empfehlenswert.

    Ansonsten habe ich heute nichts mehr zu sagen.

    Ich wünsche euch allen eine schöne 30°+ Woche!

    Liebe Grüße
    Nils

  2. Abgefahren, ihr seid ja tatsächlich auf meinen Kommentar eingegangen. Gefällt mir cool. Wie sieht es mit weiteren Haushaltstipps aus?
    Freue mich schon auf Folge 69, eure große Sex Episode.
    Ich bin übrigens einer der wenigen Zuhörer die mit PietSmiet nichts am Hut haben, seitdem der PietCast in seiner alten Form nicht mehr existiert. Klar weiß ich wer alles bei PietSmiet ist und grob was die so machen aber konsumiere nichts von denen (außer früher den PietCast).

  3. Kurz noch zu den Falafel-Fries-Formen (FFF hehe):
    Andi wenn dein Drucker PLA-Verwendet, wird er wahrscheinlich ein Filament aufschmelzen? Bei dieser Druckart wird KEIN Pulver aufgebracht, ist also in der Hinsicht sicher. Trotzdem immer gut lüften und vor dem ersten nutzen waschen.
    PLA sollte unbedenklich sein, es wird sogar für Strohhalme verwendet. Noch besser wäre natürlich ABS, da bin ich mir hundertprozent sicher, dass das lebensmittelecht ist.
    Ein kleiner Konstruktions-Tipp: Schräg die Seiten ein wenig ab, dann geht der Teig besser raus.
    Sources: Trust me I’m an engineer

  4. Servus,

    die Erklärung zu #MeTwo (dass das darauf basiert, dass man aus zwei Nationen stammen kann bzw. sich zwei Nationen zugehörig fühlt) war gar nicht so schlecht.
    Wikipedia sagt das auch so: „Das Hashtag soll darauf aufmerksam machen, dass man auch zwei Heimaten haben kann.“ (https://de.wikipedia.org/wiki/MeTwo)

    Und nebenbei hab ich auch noch gelernt, dass Hashtag ein neutrales Wort ist, ich hätte es jetzt als männlich eingestuft. Aber passt ja irgendwie auch zu den ganzen Aufschrei-Hashtags.

    In diesem Sinne noch einen schönen Tag und einen geruhsamen Feierabend und arbeitet davor auch nicht mehr so viel bei der Hitze.

    Bis denne.

  5. Hallo 🙂

    Es stellt sich natürlich die Frage, ob es auch eine DDD Rockerbande geben könnte? Und welchen halblegalen Machenschaften sie dann nachkommen würde? Mopshandel?

    Ich verfolge euch nun schon seit der ersten Folge und es muss mal gelobt werden, dass der Podcast nichts von seiner Qualität eingebüßt hat und ich jeden Sonntag gespannt auf eine neue Folge warte.

    Bis nächsten Sonntag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.