#49 – Andis neues Hobby

Es hat 49 Folgen gedauert, aber endlich ist es passiert: Andi hat etwas, was man quasi ein Hobby nennen kann. Was das ist und wie groß die Gefahr ist, dass dieses Hobby bereits in zwei Wochen in der Ecke liegt und verstaubt, erfahrt ihr in der neuesten Folge des lustigen Diktatoren Duetts.

Und es gibt noch eine Premiere: Zum ersten Mal in 49 Folgen kann ich mit Andi über eine Serie reden – denn der hat seinen Probemonat bei Netflix eifrig genutzt. Irgendwie eine ganz besondere Ausgabe – wie sollen wir das kommende Woche bloß übertrumpfen?

Schreibt uns das gerne in die Kommentare. Vielleicht können wir ja einen Mops zum Mond schießen und das Ganze live im Podcast kommentieren. Für bessere Ideen bin ich immer gerne zu haben. Wenn ihr aber nur stummer Zuhörer oder Zuhörerin seid, lasst einfach eine Bewertung da. Das ist quasi der Schulterklopfer des digitalen Nerds!

14 Gedanken zu „#49 – Andis neues Hobby“

  1. Ihr könnt in Leipzig in den Zoo gehen, falls ihr sowas mögt.
    Falls ihr gut und vegan essen gehen wollt dann empfehle ich euch die ganze Karli mal langzugehen (Karl-Liebknecht-Straße) oder die Vleischerei direkt gegenüber vom Felsenkeller. Für Andi wird bestimmt auch was nettes dabei sein. 😀
    Ansonsten Touri-Like ne Stadtrundfahrt. Oder ihr geht ins Jump-House. Bars haben wir auch etliche in der ganzen Stadt verteilt.

    Ihr werdet schon was finden. 😀
    Leider werde ich wohl nicht dabei sein, denn ich habe immernoch keine Karte ergattern können.

  2. Ich wohn zwar nicht in Leipzig, bin da aber einmal im Monat. Die Altstadt von Leipzig ist interessant. In der Nähe vom Felsenkeller sind die Stadtviertel Plagwitz und Schleusig. Die sind auch ganz schön. Da kann man lecker essen, es gibt dort auch ein schönes Museum über Druckkunst. Der Clara-Zetkin-Park ist zumindest auch mal ein Besuch wert. An der Sachsenbrücke sitzen oft die Hipster und an den Glücksbaum könnt ihr Wünsche an den Baum hängen. Oder wirklich der Zoo, wenn man sowas mag. Vielleicht findet auch im Panometer, eine für euch interessante, Ausstellung statt.

  3. Ich kann in Leipzig nur den Zoo empfehlen, da ich eigentlich nur soviel von Leipzig kenne, aber dafür sollte man schon mehr Zeit einplanen, am besten einen ganzen Tag. Und solltet ihr noch eine Tour machen könnt ihr auch gerne mal nach Dresden kommen. Ist eine schöne Stadt, die auch gar nicht so dunkel ist (klar haben wir Probleme mit Rechtsradikalismus, aber die meisten Menschen hier sind nett :D).

    MfG Marc

  4. Heyho,

    dann melde ich mich auch mal wieder zu Wort.
    Erstmal danke an die Erwähnung beim letzten Mal 😉 Und dass, obwohl ich mich hier etwas zurückgezogen hatte… vielen Dank. Ehrt mich.

    Dann bin ich wirklich froh, dass eure letzten Folgen wieder mal sehr gut geworden sind und auch wieder wesentlich unbeschwerter. Es macht wieder sehr viel Spaß zuzuhören und ich bin ja auch seit Folge 1 dabei, also nehme ich es mir raus, dies zu beurteilen.

    Andi: Sehr cooles Hobby. Sind hier auch am überlegen einen anzuschaffen, aber ich bin gespannt, was du im Laufe der Zeit von deinen Erfahrungen zu erzählen hast. Ob es sich lohnt, ob du es bereust, was du damit angestellt hast. In meinem Studium hatte ich auch 3D Druck und das ist wirklich ein tolles und vor allem für die Zukunft sehr interessantes Thema.

    Und zu guter Letzt möchte ich mal grüßen (sonst ja eher andersrum): Ich grüße die „Alte Kommentatorenriege“ (Caro, Yvonne, Jannis, Benjamin, Nils…).
    Habt einen schönen Abend.

  5. Ich musste in WiPo (Wirtschaft & Politik) eine Stellungsnahme zu dem SPD-Votum schreiben. Als Überschrift hatte ich gewählt:
    Der Buchclub ohne Bücher – Martin Schulz

    Als Schluss-Zitat:
    What if I told you that the Republic was now under the control of a dark lord of the Sith? -Barack Obama

    Ich habe eine 1 bekommen.

  6. Hey ihr Drei. Ich kann euch neben dem Zoobbesuch, der auf jeden Fall ein Besuch wert ist, das Zeitgeschichtlichemuseum empfehlen. Neben einer Dauerausstellung über die DDR, was ja den geschichtlichen Aspekt abdecken würde gibt es auch andere Ausstellungen.

  7. Aus der Versenkung heraus melde ich mich auch mal zu Wort. Wollte eigentlich nur sagen, macht bitte weiter so, höre nur diesen Podcast und dass egal wo (Auto, Bett usw.).

  8. Finde euer Format des Jahres Vorblickes hat enormes Potenzial. Eine „Wahrsagung“ (ISIS Anschlag in europäischer Stadt) ist ja auch schon heute wahr geworden.

  9. Also ich wäre ja mal dafür, dass Antifa Andi und Falafel Fickel einen politischen Diskurs über das neue Kabinett führen.

    Es gibt nämlich wohl kaum besser geeignete Polit Spezialisten als die beiden!

    Mit freundlichen Grüßen
    Peace out

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.