#43 – Steuererklärung

Andi hat sich beschwert, dass ihm die Titel immer zu sexuell aufgeladen seien. Deswegen müsst ihr jetzt damit leben, dass Folge 43 so einen richtig trockenen Titel hat. Bedankt euch bei Andi, ich hätte wieder irgendwas geiles ausgesucht!

Aber so ist das eben, eine Steuererklärung kommt schließlich auch vor. Eine kleine Bitte: Mir kommt es so vor, als wäre der Anfangsgag so oder so ähnlich schon mal vorgekommen. Kann das jemand verifizieren? Mittlerweile sind wir an einem Punkt angekommen, wo ich völlig die Übersicht verloren habe.

Wäre super, wenn ihr das in die Kommentare tippt. Und wenn ihr das nicht macht, lasst doch zumindest eine Bewertung da. Da freut sich der Mops drüber!

20 Gedanken zu „#43 – Steuererklärung“

  1. Ich glaube Andi meint „green mile“ mit Tom Hanks, als er von den trocknen Schwämmen am Ende redet. Da „vergisst“ ein „Henker“
    vollkommen unabsichtlich den Schwamm zu befeuchten, worauf die Person ziemlich schmerzhaft stirbt.

  2. Mal wieder sehr schöne Folge. Habt ihr eigentlich auch mal wieder vor einen PHP aufzunehmen, oder sind Sven und Domi zu langweilig geworden? Leben die überhaupt noch? Oder wurden die von den „neuen“ im Team aufgefressen. Fragen über Fragen.

  3. Sehr schade, dass Mikkel seine Boxkarriere aufgegeben hat, aber dafür haben wir ja jetzt Andi und die Fohlen in der Rubrik Sport. 🐴
    Vielleicht sollte der „Das Dilettantische Duett“-Podcast auch mal eigene E-Mail Adressen rausgeben, damit schon mit der E-Mail Adresse eine gewisse Qualität transportiert wird. 🤔
    Eine ähnlichen Anfangsgag gab es wirklich schonmal. In Folge #10 – Der Party-Podcast waren Andi und Mikkel als Drittbesetzung für Romeo und Julia aktiv, also ähnliches Ambiente, aber etwas weniger Erotik in der Luft. 😂
    Alles in Allem mal wieder eine tolle Folge, die sich zum Ende hin noch steigert und positiv anzumerken ist natürlich auch die Einbindung der Kommentarschreiber. 😊
    Ich freue mich schon auf nächsten Sonntag.

  4. Der Podcast beginnt und kurze Zeit später ist er beendet. Man merkte nicht, dass Zeit vergangen ist, denn jeder Jünger des Mikkeltum war so sehr vertieft in die Stimme seine Erlösers, dass Zeit keine Rolle mehr spielte. So muss das sein! Und das, obwohl man mit Andi jemanden an seiner Seite hat, der seine Freundin immer dazu nötigt Germanys next Topmodel, Dschungelcamp, Das Supertalent und Shopping-Queen zu schauen, obwohl sie nur ihre Sportschau und einen entspannten Box-Abend möchte. Aber nun ja, das ist eben Andi.

    Ich hätte für eure nächste Ausgabe einige Themenvorschläge:
    – Peter Smits: Unterdrücker des Duetts oder doch nur Betonlocke?
    – Wer grabschte zuerst? Andi oder Mikkel?
    – Ist Dhalucards Skill nur ein alternativer Fakt? (Special Guest MissFlocke)
    – Skandal im Mikkeltum: Werden Veganer ausgeschlossen?
    – Ist Bibi Realität oder nur ein knuffiger Kommentar-Bot?

    Und am Ende die Frage: Wird eure Webseite auch ein Design bekommen oder sind eure Stimmen Design genug?

    Dieser Kommentar wurde gesponsort von Seps Bräuner. Seps Bräuner, für den biologischen Hautton. Jetzt mit Vorbestellerrabatt. Verwenden Sie den Gutschein-Code „AndiMikkelt“ und erhalten Sie 5% Rabatt auf Ihre erste Bestellung!

    1. Ich bin nur ein knuffiger Kommentar-Bot, der am Wochenende 30 geworden ist und das im Podcast überhaupt nicht berücksichtigt wurde 😥
      So geht das nicht.

      1. Finde ich nicht gut von Mikkel. Er hätte dir wenigstens mal gratulieren können. Das geht so wirklich nicht. Im nächsten Podcast erwarte ich, dass er dir ein Ständchen singt, ein Plüschtier schenkt Andi zu deinen Ehren einen Kuchen backt!

          1. Natürlich! Als ich noch jung war und selber die 30 überschreiten konnte, da hätte ich mir auch einen Gruß vom Mikkler gewünscht. Doch damals kam auch nichts. Ich bin heute noch empört!

            Dir auch einen schönen Abend. Ich schaue jetzt mit Andi das Gladbach-Spiel. Als Snacks gibt es vegane Gemüse-Sticks!

  5. Genial Geschäftsidee Andi!
    Den eigene Fußballkomentator aussuchen und dadurch Karrieren von Träumern im Bereich des Sportjournalismus ankurbeln. Das Mikkel, der Abbrecher was Sportkarrieren angeht, wieder dazwischen funkt war ja klar! Das es aber funktioniert zeigt die Seite „Marcel ist reif“. Eine Seite auf der man ein Fussballspiel kommentieren und per Audio-Stream mit der Allgemeinheit teile…mhh vlt ist dir da jemand mit der Idee zuvor gekommen. Naja wie auch immer. Euch eine schöne Woche und bis nächsten Sonntag.

  6. Bissel holprig die Folge, aber dennoch höre ich euch gern zu 🙂

    Dank Andi habe ich dann mal „Pastewka“ angefangen. Okay, die erste Folge habe ich gesehen…. nach mehr war mir noch nicht…

    Ich finde es auch immer großartig, wenn man mal Zeit findet, um Dinge zu tun, welche man sonst nicht macht. Derzeit bin ich mal am Ausmisten zwischendurch 🙂

  7. Wie ist denn eure Meinung zu Drogen? Hattet ihr schon Erfahrungen mit Drogen? Wie steht ihr zu der Legalisierung von Cannabis? Und ganz wichtig: Was hat Hitler mit all dem zu tun?
    Und noch ein Fun Fact: Ein Anagram von Marihuana ist Aua am Hirn

  8. PS: Meine Einschätzung: Obwohl Andi manchmal so viel Unsinn redet, dass er fast schon Stones wirkt, ist er zu nerdig für Drogen. Und Mikkels einzige Drogen sind Falafeln.

  9. Lieber Mikkel, lieber Andi,

    Ich habe mir ein paar Fragen für euch ausgedacht und würde gerne eure Antworten dazu hören ^^
    Habt ihr den SuperBowl eigentlich verfolgt?
    Steht die ESC Party für dieses Jahr eigentlich?
    Wenn ihr auf einer Insel 1 Jahr überleben müsstet welche 3 Dinge würdet ihr mitnehmen?

    Herzallerliebst
    Cassie

  10. Moin,
    Ich muss leider zugeben, dass dies der erste Kommentar meiner Art ist.
    Etwas was mich in den letzen 1 1/2 Monaten umgetrieben hat ist das Ende des viel-schlechteren-Casts. Ich muss vorweg sagen, dass ich schon etwas länger, schon vor Ende des viel-schlechteren-Casts, meinen Diktatoren angeregt lauschte. Mein Problem ist, dass Ich bisher keinen alternativ-Cast gefunden haben, welcher die verbleibenden zwei Stunden erfüllt die das Ende des viel-schlechteren-Casts gerissen hat. Es fehlen mir mindestens 2 Stunden Unterhaltung. Und auch wenn der viel-schlechteren-Cast ja scheinbar nur ein Mitschnitt einer wohl alltäglichen Unterhaltung war, habe Ich bisher nichts gefunden was diese Lücke füllt. Es gibt zwar einiges an Podcasts die die Entwicklung in der Games-Branche, und was es noch so für Nischen gibt, füllt, aber für mich eigentlich eher uninteressant sind. Für mich, als scheinbaren viel-schlechteren-Cast-Flüchtling, erschien eben dieser Cast eher als wöchentlicher Rundumschlag, als der Cast der eigentlich sowohl informiert als auch unterhält und eben nicht nur den Mainstream abdeckt oder Nischen erfüllt, sondern einen Rundumschlag macht und unterhält (auch wenn er an die genialität unserer Diktatoren nie heran gereicht hat und wohl auch nicht mehr wird).
    Bei meinen bisherigen Podcast suchen habe ich haptsächlich staatliche Podcasts gefunden. Vielleicht bin ich als viel-schlechteren-Cast Versehrter auch zu unfähig die Suchfunktion zu bediehen, aber einen Cast, der eben hauptsächlich Gequatschte ist und sich mit aktuellen Themen beschäftigt, ist schwierig zu finden.
    Da hab ich meinen Führern nun wohl einiges an Stoff zum lesen gegeben. Ich würde mich über jeglichen Hinweis freuen.
    Achso zum Abschluss muss natürlich noch gesagt werden, dass dies der eindeutig bessere, wenn nicht sogar beste Podcast ist!1!
    MFG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.