#161 – Telefonjoker

Premiere! Live in der Podcast-Aufnahme wünscht Günther Jauch an und braucht Mikkel als Telefonjoker für seinen Kandidaten. Natürlich unterbrechen wir die Aufnahme dafür nicht, sondern lassen einfach laufen. Dann gibt es noch einen kleinen Exkurs, wie wir sehr schnell sehr viel Geld auf Twitch machen würden, wenn wir mal etwas durchziehen würden.

31 Gedanken zu „#161 – Telefonjoker“

  1. Zu Andi´s Flugzeugthematik: Ich persönlich habe auch Flug/Höhenangst, sogar so schlimm, dass ich während eines Fluges (auch auf Langstrecke) nicht einmal auf Toilette gehen kann, einfach aus nervösität. Da ich aber sehr gerne Urlaub in den USA mache, zwinge ich mich jedes Jahr diese schmerzhafte Reise auf mich zu nehmen. Daher empfehle ich Andi sich einfach mal auf die ganze Sache einzulassen. (Mein Tipp: Alkohol hilft 😉 )

    1. Hallo ihr beiden Podcast-wunder,

      Ich höre euch inzwischen schon etwas länger und muss sagen, dass ihr mir immer ein Lächeln auf die Lippen zaubert.

      Um auch mal mein liebstes deutsches Gesetz als Jurastudentin zum besten zu geben:
      Die Bundesflagge ist schwarz-rot-gold. Art. 22 ABS. 2 GG

      Für die Statistik
      W 20 Jahre, Jurastudentin aus Bonn

  2. Tag ihr kleinen Spitzbuben,
    Vorneweg: finde euren Podcast echt töfte, dafür ein Daumen hoch ihr Racker!
    Nun meine Frage des Tages:
    Habt ihr schonmal das Gesetz gebrochen?
    Ich habe zum Beispiel schonmal bei Ikea eine 2€ Spühlbürste mitgenommen weil der Barcode-Sticker gefehlt hat und ich bei der Selbstbediener-Kasse wo man alles selber scannt keine Lust hatte zurückzulaufen.
    Also dann erzählt mal von euren Schandtaten!
    Liebste Grüße, euer
    Petrosilius Zwackelmann

  3. Eine meiner Lieblingsstellen aus Gesetzestexten entstammt den Körperschaftsteuerrichtlinien.

    Dort wird definiert, dass es sich bei Ehegatten um sich einander nahestehende Personen handeln KANN.

    Möglicherweise. Wer weiß, vielleicht kennen die sich ja. Gibt ja solche Zufälle. Kennt man ja. Triffst dich mit Freunden vor der Stadtverwaltung, sagst ein paar falsche Dinge, unterschreibst an irgendwelchen Stellen und schon glaubt das Finanzamt, dass man sich kennen könnte, bloß weil man Ringe tauscht. Ne ne ne.

    Was ich euch fragen wollte:
    Wenn ihr bei einem zusätzlichen Projekt der Piets regelmäßig mitmachen müsstet (also vor der Kamera), welches wäre das dann?

    Und hat Mikkel zufällig Kazuaki Takano – Extinction gelesen?

    Beste Grüße
    Der dicke Kater aus dem Kaff der guten Hoffnung

    1. Moin,
      Wie handelt ihr es, wenn euch jemand mit „was geht?“ begrüßt? Ich fühle mich dann immer genötigt meine gesamten Erlebnisse der letzten paar tage zu erzählen und bin immer genervt wenn mich jemand so begrüßt. Mittlerweile bin ich dazu übergegangen einfach zu sagen „alles außer Tische Stühle Schränke Hocker und Rollstuhlfahrer“.
      Liebe grüße Babana

    2. Nihao Jungs
      Wenn es schon um komische Videos geht dann muss ich auf jeden Fall über AntsCanada reden.
      Er lädt sehr viele Videos über Ameisenhaltung hoch und sind für mich irgendwie interessant obwohl ich es selbst niemals machen würde.

      Wie immer ein toller Podcast
      Zei Ji En

  4. Moin ihr beiden, bin leider durch die piets auf euch gestoßen und vor kurzem habe ich erst angefangen euch zu hören.
    Geile Aktion mit dem Rezept bei den Piets.
    PS. Paradiese Creme Schoko ist die Beste.
    Für die Statistik
    31 Jahre Alt
    Schwerlast Stapler Fahrer (16 Tonnen Stapler)
    Männlich und aus dem Schönen Emsland

  5. Moin moin,
    zwar eine Folge im Verzug aber ich musste mich ja noch mal melden. Leider leider gibt es hier noch keine besondere Paradiescreme (Mit dem Edeka ist aber schon alles besprochen, so kann das ja schließlich nicht bleiben!)
    Tatsächlich, haben wir, wen wundert‘s, wirklich Ferienwohnung auf unserem Hof und tatsächlich ist das bei uns auch nicht selten so, das in einigen Dörfern mindestens jedes zweite Haus ne Fewo ist.
    Grüße,
    Jakob.

  6. So nachdem meine Namen, in denen das Wort dick und Joints vorkamen, scheinbar wenig Anklang bei euch gefunden haben, habe ich mich nun für eure letzte Empfehlung entschieden.
    Ganz kurz noch zu der Buch Thematik: Mikkel du hast Recht, dass man Erfolg nicht kalkulieren kann (sonst hätte jk rowling bestimmt auch schon früher angefangen), allerdings muss es doch einen groben Rahmen an produzierten Büchern geben etc. an denen du ein ungefähren finanziellen Profit errechnen kannst, und wie sah der bei deinen Büchern aus?
    Weiterhin komme ich aus einer Familie die im Flugbereich tätig ist, und bin deswegen sehr erstaunt, dass Andi tatsächlich noch nie geflogen ist. Ich mein das ist heutzutage doch wirklich ein unersetzbares und besonders sicheres Transportmittel. Deswegen möchte ich, dass du deine Ängst und Paranoia überwindest, und mir erklärst woran es liegt. Höhenangst? Platzangst? Oder einfach ein medial negativ vermitteltes Bild? Dies kann ja nach deiner Flughafen Doku Sucht eigentlich gar nicht sein. Das erinnert mich an einen Freund der immer fasziniert vor Aquarien stand, die Fische sorgfältig analysiert hatte, allerdings bei möglichen direktem Kontakt, wie beispielsweise im Meer oder am See, in eine ungeahnte Panik ausbrach. Vergleichbar?
    Da ich immer wider kommentiere und ihr mich einfach nicht loswerdet, verzichte ich darauf die Statistik weiter zu verfälschen.
    Liebe Grüße

  7. Ich würde gerne mal die Theorie in den Raum stellen, dass es das Format Pietsmiet kocht nur gibt, damit Peter seinem Fetisch nachgehen kann extravagante Küchengeräte zu kaufen und da dies auf dauer sehr teuer wäre wurde das Format geschaffen damit Peter diese bei der Steuer als Betriebsausgabe angeben kann.
    Für die Statistik:
    Männlich, 21, Angehender Bachlor of Professional Mechatronik, die Herrenrasse da wir Elektro und Zerspanen können

    1. Hallo Bols,
      wollte hier nur mal anmerken, dass ich schon gerne ein „Kann Mikkel 2kg Falafel essen?“-Video bei den Piets sehen würde xD.
      Für die Statistik:
      Männlich, 21, Chemiestudent aus der Schweiz
      P.S. Bevor ihr fragt:
      Nein, ich kann euch weder eine Bombe bauen noch ein Mittel gegen Kater am Tag danach erfinden, weil man so was im Studium nicht lernt!

  8. Hallo meine zwei Lieblingspodcaster,

    dieses Wochenende war in meiner Heimat einiges los, Anti Coronamaßnahmen „Demo“ und noch 39 andere Demos. Ich komme aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus… Fast 20.000 Menschen, ja es waren wirklich keine Millionen (die Polizeihelikopter haben da eine Software die ziemlich gut die Menschenmengen zählen kann), drängen sich dicht an dicht und tuen so als wäre dies alles nur „Fakenews“.
    Ich dachte bisher immer der durschnitts Deutsche wäre schlauer als der duschnitts Amerikaner, so kann man sich täuschen.

    P.S. Was ich letzte Woche vergessen hatte:
    Ja, ich bin ein großer Autofan und beschäftige mich sehr damit. Jeden der mal in der Nähe von Wolfsburg ist, sich ein wenig für Autos interessiert, kann ich die „Autostadt“ nur empfehlen! Da gibt es von schicken Oldtimern bis zu den neuen Modellen der VAG Gruppe, und teilweise darüber hinaus, alles zu sehen.

  9. Moinsinger Andi und Mikkel!

    euer Podcast nennt sich ja „Das Dilettantische Duett – Der Buchclub ohne Bücher“.
    Müsste der Titel nicht eigentlich geändert werden, da Mikkel ja inzwischen zwei Bücher hingezaubert hat?

    Für die Statistik: männlich, 45 Jahre, Avioniker beim Kranich in HH

  10. Moinsen,

    nach der letzten Folge hatte mir Spotify automatisch Folge 60 abgespielt, in die ich dann auch mal kurz reingehört habe. Dort fordert Mikkel Andi zu Beginn auf ihm doch bitte den Rücken einzuschmieren. Dabei fällt Andi auf, dass Mikkel einen „Schweinsteiger-Rücken“ habe. Meine Frage: Was hat sich seitdem bei Mikkels Rücken getan? Sind da mittlerweile ein Poldi-Fuß oder sogar ein weiteres Kahnbein hinzugekommen?
    Grüße

  11. Guten Tag liebols und liebolse.

    Letztes Mal hatte ich leider keine Zeit einen richtigen Kommentar zu verfassen. Dieses Mal ist es anders. Die Welt dreht sich. Die Sonne scheint. Und bols bleiben bols.
    Daher möchte ich euch auf dem Weg geben, dass Milch ekelhaft schmeckt, wenn sie abgelaufen ist.

    Und meine Frage der Woche:
    Was würdet ihr davon halten, wenn der große, fantastische, einzige wahre Mic Skowy beim Eurovision Song Contest für Deutschland auftreten würde?
    Er wäre der FC Bayern des Fußballs. Er wäre der FC Bayern des Basketballs.
    Er. Wäre. Der. Große. FC Bayern des eSports!
    Mic Skowy. Sexy. Gutaussehend. Brutal ist sein Aal. Schlemmen statt hemmen.
    Danke, für alles mein DJ.

  12. Hallo Mark und Moni,
    da hier im Haushalt aktuell ein Buch verfasst wird, folgende Frage: Was sind eure (insbesondere Monis) Tipps zum Schreiben des ersten eigenen Buches? Ich hoffe inständig, dass diese Frage nicht schon zuhauf in den letzten Folgen beantwortet wurde, welche leider nach zahlreichen Delirien alle wieder aus meinem Gehirn gelöscht wurden.

    Für die Stachostik: Student der Wirtschaftsinformatik (nichts Halbes und nichts Ganzes), 23, Besitzer eines höhenverstellbaren Schreibtischs

  13. Hallo Mikkler und der einzig wahre Mark Forster,
    Wann kommt eigentlich nach dem G-20 Erlebnispaket das Corona Erlebnis Paket?
    Eine Rundreise durch Amerika, einmal von Nord nach Süd.
    Ich glaube, das ist eine Marktlücke.
    Für die Statistik
    Männlich 21
    Student der Politik und Kommunikationswissenschaften Im Osten von Mecklenburg Vorpommern.

  14. Ein frohes Hallo in die Runde 🙂
    Ich bin ganz neu hier, kenne Pietsmiet also auch euch zwar schon lange aber hab jetzt erst euren Podcast mal beim Abwaschen gehört. Weiß zwar nicht was ihr für eure Statistik alles braucht aber bin keine Zerspanungsmechanikerin.
    Bin weiblich, 19, komme aus Hamburg und mache eine schulische Ausbildung ^-^

  15. Hallo ihr Halunken!

    Ich möchte an dieser Stelle ganz kurz Feedback anbringen:

    Es ist deutlich zu merken, wie in einer vorhergehenden Folge angesprochen wurde, dass Mikkel sich am ausdrucksstärkeren Lesen versucht. Und es sind durchaus auch positive Fortschritte zu verzeichnen, schaut man sich Tempo und Fluss an.
    Hinsichtlich der Betonung ist mir nun aber wiederholt aufgefallen, dass zu stark versucht ausdrucksvoll zu sprechen. Beziehungsweise eine zu romantische Sprechweise für die Kommentare gewählt wird.
    Stellt man eine Romanszene/Landschaft im Geist des Zuhörers durch diese Art des Lesens so sehr gut zusammen, wirkt es doch bei wörtlicher Rede zu „weich“, bzw. „überbetont“. In meinen Augen sollte man das hier viel eher wie normal gesprochen vorlesen, und höchstens im Tempo und der Stimmlage variieren.

    Beste Grüße
    Genoso

    Statistik-PS:
    Männlich, 23 – Berliner, ehem. Kreisläufer
    Dipl. Ing. Elektrotechnik

  16. Hallöchen Popöchen,

    beim Durchscrollen der Podcast Charts ist mir etwas aufgefallen:
    1. Podcasts haben meistens 2 Hosts
    2. Es gibt immer einen bekannten, sympathischen Host und dann noch einen etwas weniger guten.
    Mikkel ist zukünftiger Bestseller-Autor, hat ein Spendenevent organisiert, das eine Menge an Geld für gute Zwecke erwirtschaftet hat, hat 3 Podcasts, ist COO der Pietsmiet UG & Co KG und außerdem unglaublich gutaussehend.
    Wie fühlt es sich an neben Mikkel nur die Nummer 2 beim DDD zu sein und immer in seinem Schatten zu stehen?

    Für die Statistik:
    Weiblich, 22, Studentin der Informatik, wohne in München

  17. Hallo Mikkel und Andi,

    ich möchte mit dem Kommentar mal ein etwas ernsteres Thema ansprechen und euch dazu zwei Fragen stellen.
    Ich habe mich seit vorletztem Jahr mit dem Thema selbstbestimmtes Ableben und in diesem Zusammenhang mit der Patientenverfügung auseinander gesetzt. Auf die Gründe, wieso, möchte ich hier nicht näher eingehen (Nein, ich bin nicht krank).
    Das Thema sterben scheint in vielen Kreisen noch immer ein Tabu- und schwieriges Thema zu sein, was man vielleicht auch an dem Urteil des BVerfG zur Sterbehilfe und den unterschiedlichen Reaktionen darauf, sehen kann.
    Nun zu meinen eigentlichen Fragen: Habt ihr euch schonmal mit dem Thema selbstbestimmtes Ableben bzw. Patientenverfügung auseinander gesetzt und wie geht ihr mit dem Thema Tod um? (Wenn es euch zu persönlich ist und ihr darauf nicht eingehen wollt, verstehe ich das).

    Für die Statistik:
    Männlich, 25, aus dem schönen Schwabenländle, Student Wirtschaftsrecht.

  18. Moin ihr beiden!

    ich bin soeben durch den CITTI-Markt in Kiel gelaufen (Mikkel kennt den vllt. noch) und musste feststellen, dass sie „Paradiescreme Juice“ haben. Einfach das Pulver mit 250ml 100%igen Orangen-, Apfel- oder Multifruchtsaft mischen et voilà, Paradiescreme! Nur eben nicht mit Milch. Jetzt ist natürlich wichtig, was Andi davon hält. Kann man das kaufen, oder wäre das Ketzerei?

    Für die Statistik:
    Männlich, 22, studierter Game Artist/Designer (Dipl. & B.A.) aus der Landeshauptstadt Kiel

  19. Hallo ihr zwei,

    es is(s)t ja über Mikkel bekannt, dass er Vegetarier is(s)t.
    Du hattest auch mal erzählt, dass wenn du bei deiner Oma bist Fisch isst damit du nicht „enterbt“ wirst. Hat es einen besonderen Grund, dass du keinen Fisch isst?

    Ich habe den Fisch erst vor ein paar Jahren für mich entdeckt und mag seit dem nicht mehr auf Lachs oder Sushi verzichten.

    Nach dem React auf Uncle Rogers sollte doch eigentlich klar sein was das nächste Rezept wird, was bei PietSmiet kocht gekocht wird.

  20. Ein heisser Tag, sie zieht sich aus,
    sie legt sich hin, er holt Ihn raus.
    Spritzt ihr ins Gesicht und auf den Bauch,
    ach herrlich so ein Gartenschlauch!

  21. Wusstet Ihr das Bibi Blocksberg am 04.08. 40 Jahre alt geworden ist? Was ist eigentlich aus Boris geworden, nachdem nach der ersten Folge zu Verwandten geschickt wurde?

  22. Hallo ihr Halunken,

    Ich wollte jetzt mal fragen, wie das mit den Tauben ist. Glaubt ihr auch, dass die Situation nur existiert, damit die Regierung die Batterien wechseln konnte?

    Und wie ist das eigentlich mit den Fischen?

    Für die Statistik: Männlich, 21, Radio- und Fernsehtechniker

  23. Hallo Andi und Mikkel,

    bezüglich eurer Thematik, das für die Produktion von Twitch-Streams mit 2 Kameras etc. ein komplettes Produktionteam notwendig ist bin ich anderer Meinung. Ein gutes Beispiel hierfür ist der Twitchkanal von achNina, wo sogar der Chat zwischen den Kameras umschalten kann. Dies wurde in dem Fall sogar eigenhändig programmiert.

  24. Servus ihr Zwei

    Was wäre wenn Steine nicht hart wären sondern sie erst hart werden wenn man sie anfassen will oder sie Angst haben

    Diese Theorie kommt von einem Patienten den wir bei dem letzen KTW Transport in die geschlossene gefahren habe

    Bitte eine Erklärung von den Experten

    Für die Statistik: Männlich, 21,Rettungssanitäter aus Bayern,Besitzer eines süßen Husky <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.