#127 – Podcast im Regen

Der Titel könnte irreführend sein. Entgegen der Erwartung, die er bei euch geweckt hat, sitzen wir bei der Aufnahme nicht im Regen. Nach dem Hören des neuen Toten-Hosen-Ballermann Hits „Feiern im Regen“, fühlen wir uns aber wie ein Hund, den man im Regen angeleint und allein gelassen hat. Traurig oder? Dann hört schnell in die neue Folge, die wird euch aufheitern!

24 Gedanken zu „#127 – Podcast im Regen“

  1. Hallo Andi und der Andere,
    wollte nur Mal einen Kommentar da lassen. Eigentlich typisch für unsere Gesellschaft, oder?

    Viele Grüße,
    Jannemann

    P.S.: Warum gibt es keine ordentlichen Ganzkörperbilder von Andi. Ich kann mir Menschen nur ganz schlecht vorstellen.

  2. Hallo Mikkel, hallo Andi,

    ich wollte mich auch noch zur Causa 1,5-fache Geschwindigkeit melden. Ich gucke ebenfalls alles auf Youtube und höre jeden Podcast mindestens auf 1,5-facher Geschwindigkeit, einschließlich das DDD. Das war besonders irritierend, als ich zum ersten Mal mit Mikkel gesprochen habe und sich herausstellt, dass er exakt 1,5x langsamer spricht, als ich es gewohnt war.
    Nun aber zu meiner Frage: Wünscht ihr euch auch manchmal im Alltag die Funktion, beispielsweise Gespräche, Vorlesungen etc. schneller ablaufen lassen zu können, oder ist das nur mein innerer Misanthrop, der sich das ständig vorstellt?

  3. Hallo Mikkel und Andi,
    ich kenne natürlich die Regel, dass wenn überhaupt nur der erste Top-5 Vorschlag angenommen wird.
    Der Vorschlag von „Jannemann“ ist aber arg langweilig, ich glaube den gab es auch schon. Daher ein neuer Vorschlag: Die Top-5 der langweiligsten Städte Deutschlands.

  4. Hallo Andi und Mikkel,
    zum Thema Städte: Ich bin im September nach Hamburg gezogen (@Zuhörer Sobald ich Mikkels Adresse herausgefunden habe, teile ich sie euch natürlich in den Kommentaren mit).
    Letztens hat mich ein Bekannter, der schon länger hier wohnt, durch die Stadt geführt. Ich habe immer wieder erwähnt, dass Hamburg mich an vielen Stellen an meine Heimatstadt Duisburg erinnert; der große Hafen, die kulturelle Vielfalt, Polizisten, die sich in manchen Stadtteilen nur noch in Manschaftsstärke auf die Straße trauen, etc.
    Daraufhin hat dieser Bekannte sich sehr angegriffen gefühlt und mich gefragt, wie ich denn eine Stadt wie Duisburg mit Hamburg vergleichen könne.
    Wie siehst du das Mikkel? Habe ich recht oder hat mein Bekannter unrecht?

    Schöne Grüße
    Der Pinguin

  5. Seid gegrüßt meine Herren,
    es sind etliche Folgen vergangen und da dachte ich mir, dass ich mal wieder einen Kommentar verfassen kann! Nun zu meiner Frage: macht ihr dieses Jahr eigentlich eine Winterpause?
    Mit freundlichen Grüßen euer Moritz (der RB Leipzig Fan) <3

  6. Hallo Mandi (hatte keine Lust beide Namen auszuschreiben),

    als ihr über Schule und Unterricht geredet habt, ist mir direkt meine ehemalige Mathelehrerin eingefallen, die auf die Frage, „Warum machen wir das?“, nur mit, „Wenn du so was fragst, solltest du dir überlegen, ob du hier richtig bist“, antwortete. (Und das zu einer der Klassenbesten.)
    Deshalb meine Frage: Hattet ihr auch Lehrer, die nie Lehrer hätten werden sollen?

    Grüße, mit denen ihr nicht gerechnet habt
    Brenni

  7. Zum Thema Schule und Lehrer:

    Mein Chemielehrer in der 7. Klasse hatte das Konzept „Lernen mit Humor“, worüber er später ein Buch geschrieben hatte. Er hatte sich zu jedem Thema eine lustige Geschichte ausgedacht, die er teilweise die ganze Stunde erzählte und wir so nur nur wenige Minuten für Experimente hatten. Allerdings ist der Stoff hängen geblieben und ich erinnere mich noch fast 20 Jahre später an manche Geschichten.

  8. Hallo Andi und Mikkel,

    ich wollte nur sagen, dass ich eure Meinung zur Entwicklung von den Toten Hosen voll und ganz teile.
    Aber seien wir doch mal diesbezüglich ganz ehrlich: Wer braucht schon die Toten Hosen, wenn man Die Ärzte hat?

    Nun zu meiner Frage: Welche der beiden Bands findet ihr denn besser oder habt ihr bei dieser essentiellen Glaubensfrage keinen Favoriten?

    Liebe Grüße von der hessisch-bayerischen Grenze!

    PS: Die Ärzte haben bereits für 2020 eine Tour und ein neues Album angekündigt, falls ihr es noch nicht mitbekommen habt.

  9. Hallo Akkel und Mindi,
    hier ist wieder der Typ, mit dem südöstlichen Dreiländereck Deutschlands. Ich hätte nicht gedacht, dass das zur Schätzfrage wird, aber ich kann das auch gerne auflösen. Das ist das Dreiländereck zwischen Deutschland, Polen und Tschechien. Also Sachsen.

    Mit freundlichen Grüßen aus dem südöstlichen Dreiländereck Deutschlands

    1. Ist das wenn nicht nur das östliche Länderdreieck? Als süd-östlich hätte ich eher die Grenze Deutschland-Tschechien-Österreich gedacht? Liegt ja doch etwas weiter südlicher.

  10. Hallo Falafelmann und Compimann,

    fürs Protokoll als ursprünglicher Hutbürger aus Sachsen muss ich an dieser Stelle nochmals mein altes Heimatbundesland verteidigen.

    Ihr habt in der Folge von Themar gesprochen und behauptet das diese Stadt zu Sachsen gehört. Themar ist eine Stadt in Thüringen! In Sachsen der Rechtsextremismus noch belebt und nicht nur besungen!

    Liebe Grüße

    Ein (glücklicherweise) zugezogener Berliner

  11. Hallo lieber Mikkel und Andi,

    ich habe letztens wieder mit großer Freude euren Podcast gehört, jedoch hätte ich eine Frage . Könnte man Andi nicht durch eine kompetente Person ersetzen? Ich denke dabei an schillernde Persönlichkeiten wie Gina Lisa oder Micaela Schäfer.

    Mikkel ist eindeutig die Leistungselite, jedoch denke ich dass Andi den Erfolg ziemlich ausbremst. Siehe Pietsmiet, der Kanal könnte wohl PewDie Pie vom Thron stoßen jedoch bremsen Andis mittelmäßige Produktionen den Erfolg.

    Freundliche Grüße

    Bier Manfred

  12. Hallo ihr beiden und alle anderen.
    Nach langer Zeit will ich auch mal wieder was loswerden.

    Als ich letztens in der Bibliothek meiner Hochschule eure aktuelle Folge hören wollte, musste ich voller entsetzen feststellen, dass ich das nicht darf. Beim Versuch, die Seite aufzurufen wird mir angezeigt, das der Inhalt der Seite nur für Personen ab 18 Jahren empfohlen ist.

    Zum Glück habe ich es dann noch noch zum laufen bekommen und kann euch weiterhin zuhören.

    Anderes Thema:
    Wie sieht es eigentlich mit aktuellen „Dates and Fails“-Geschichten aus? Da gab es jetzt schon länger nichts mehr.

    Ansonsten macht weiter so,
    Grüße Niklas

  13. Hallo, ich wollte mich nun auch mal zu Wort melden. In der letzten und vorletzten Folge habt ihr darüber gesprochen, YT Videos auf 1,5 bis 2 facher Geschwindigkeit zu gucken. Ich hingegen wechsle manchmal sogar auf 0,75 fache Geschwindigkeit, damit Videos länger gehen und ich nicht so viel lange Weile habe.

    Außerdem habt ihr Städte anhand ihrer Namen bewertet, was also denkt ihr über „Jena“ und „Cottbus“ wenn ihr deren Namen hört? Würde mich interessieren.
    Naja, wahrscheinlich kommt mein Kommentar sowieso nicht dran
    Tschau

  14. Hey Mikkel und Andi,
    Ich melde mich freiwillig, die Liste mit eure Ideen anzufertigen, das würde dann aber ein Weilchen dauern.
    Ich hab durch meinen täglichen Weg zur HAW und zurück (jeweils 45-60 Minuten) und ich höre DDD auch auf 1.5 bis 1.8 facher Geschwindigkeit, so in zwei Monaten bin ich dann wohl fertig.
    Ich melde mich dann 🙂
    Bis dahin viel Spaß euch beiden,
    Euer Muffinmädchen

  15. Hallo Andrian, Hallo Michael

    Ich studiere derzeit Jura, arbeite nebenbei jedoch auch. Da ich deswegen einige Vorlesungen nicht besuchen kann, muss ich mir zu Hause Aufzeichnungen davon ansehen. Diese schaue ich oft in 2.25-facher Geschwindigkeit. In der Lernphase habe ich dann mein Arbeitspensum reduziert und habe die Lektionen wieder besucht. Ich war mir aber ein viel schnelleres Tempo gewohnt und kam und komme überhaupt nicht klar darauf, wie langsam das alles ist. Mittlerweile habe ich das Gefühl, in einer verlangsamten Welt gefangen zu sein. Ich habe diesen Kommentar beispielsweise in 7.2 Sekunden verfasst (die Zeit, die andere brauchen, um einen Toast zu essen). Könnt ihr mir helfen? Ich habe beim Zuhören immer das Gefühl, dass ihr sehr langsam denkt und vielleicht könnt ihr mir das ja irgendwie beibringen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.