16 Gedanken zu „#124 – Sex und gute Laune“

  1. Hallo Mikkel und Andi. Hier meldet sich wieder der alder34 aus den Tiefen Mecklenburg-Vorpommerns. Ich finde es nicht gut dass ihr ein Dorf in MV übernehmen wollt. Ich wohne auch in so einem und das wäre ja schlimm wenn Mikkel unser Bürgermeister wäre. Außerdem wollte ich noch endlich die Top 5 der lustigsten Weltrekorde von euch.

    1. Hallo Ihr Zwei.
      Ich wollte euch eigentlich nur wissen lassen, dass ich euren Podcast auf Arbeit gehört habe und die Liste eurer Lieblingsgerichte hat mich fast vom Stuhl gerissen.
      Ich hab versucht mir das Lachen zu unterdrücken, doch meine Azubi-Kollegin dachte, dass ich heulen würde.

      Hab trotzdem noch eine Frage:
      Habt ihr (als die Sozialen Schmetterlinge die ihr ja seid) Tipps, wie man in einer neuen Stadt schnell Leute kennenlernen kann?

      Schöne Grüße aus Rostock.

  2. Habe euch mal das favicon an die gewünschte Mail gesendet.

    Würde mich freuen wenn ihr mal euch in Sachsen-Anhalt blicken lasst mit einem Live Podcast Magdeburg evtl. dann wäre ich auch mal am Start.

    Ich sehe das so wie Andi, ich kaufe auch für mehre Wochen ein, Brote kaufe ich gleich 10-12 Stück und fiere diese dann ein, dann muss mal nur einmal im Monat schwer schleppen und zwischen durch kann man ja immer mal was kleines kaufen.

    Schöne Grüsse aus dem Osten.

    1. Hallo Andi.
      Wenn ihr die Idde von Chris eines Live Podcasts in Sachsen-Anhalt in Betracht ziehen würdet, wie wäre es dann eigentlich mit einer ganzen Livepodcast Tour?
      Wenn ihr nach Hessen, also Frankfurt oder Wiesbaden kommen würdet wäre ich auch sofort dabei.

      Mit freundlichen Grüßen
      Pascal

  3. Hallo meine Freunde!
    Endlich mal wieder ein Kommentar von mir, ich hoffe ihr habt mich nicht zu sehr vermisst!

    Ich sitze gerade im Zug Richtung Magdeburg und höre den Podcast und es ist natürlich mal wieder super Unterhaltung bla bla

    Ich mache zur Zeit ein FSJ an meiner alten Schule wo ich mein Abitur gemacht habe und es gefällt mir super. Was mir nicht so super gefällt ist, dass im FSJ 4 Seminare verpflichtend sind. Es fuckt mich einfach ab, diese Woche ist das erste.

    Meine Frage: Habt ihr vielleicht ein FSJ gemacht bzw. was haltet ihr davon?

    Liebe Grüße
    Nils

  4. Moin und ein Gut kick in die Runde des Toppodcasts in der Kategorie Bücher bei Spotify.

    Extra eine Schätzfrage für Mikkel, die mag er ja so gerne:

    Wie viele Hausbrennereien für Obstbrände gibt es in der baden württembergischen Stadt Oberkirch (ca. 19.000 Einwohner)?

    Um euch nicht auf die Folter zu spannen: die Antwort lautet 900.

    Viel Spaß noch beim Obstkernweitspucken.

    Liebe Grüße
    Sascha

  5. Zuerst was für eure Statistik. Spotify hab ich nämlich nicht: Ü40, 50% Wikingbol und 50% Eidgenossbol, also 100% Streitbol. (Hey! Keine Witze über alte Menschen!!) Ich bin wohl eine der wenigen Zuhörbols, die ein reiner DDD-Fan ist. Ich hab euch über die Suchfunktion auf iTunes gefunden und vorher noch nie was von PietSmiet gehört. Habe seit meiner Aufholjagd auch nie dort reingehört/-geschaut. Bin inzwischen bei Folge 102 angelangt und schätze, dass ich vor der nächsten Folge aufgeholt habe. Weiter so, ihr jungen Hüpfer!

  6. Meine allerliebsten Podcastbols,

    Mit der Gefahr, dass ihr euch nicht an das zugrundeliegende Thema erinnert: Andi hat behauptet, dass Mayo so intensiv schmeckt, dass man einen Kartoffel-Mayo-Salat nicht von einem Nudel-Mayo-Salat unterscheiden kann (wobei er nicht ganz unrecht hat) und „zitiert“ dabei eine Studie, bei der, wie er sagt, Leuten Kartoffel-Mayo-Salat vorgesetzt wurde und anschließend gefragt wurde, ob es Kartoffel- oder Nudelsalat gewesen wäre. Laut Andi hätte ein Großteil der Befragten Nudelsalat geantwortet, was laut Andi seine These unterstützt.
    Dies ist jedoch falsch. Wären beide Salate ununterscheidbar, so müssten die Leute raten und stat. würden etwa die Hälfte Nudel- und die andere Hälfte Kartoffelsalat sagen. Da sich jedoch die meisten für den Nudelsalat ausgesprochen haben, kann da etwas nicht stimmen.

    TLDR: Längere Erklärung für Andi bzgl. seines falschen Verständnisses trivialster Statistikauswertung ^^

    PS: Wie immer gute Folge, vermisse aber den Österreicher mit dem kleinen Schnäuzer. Was ist da los!!11!!elf

  7. Hallo Andi und Mikkel,

    ich war auf der Buchmesse und war sehr enttäuscht, dass ich Mikkel nicht antreffen durfte. Erst fehlt die Livefolge und dann sowas… bin enttäuscht, mal sehen wie ihr das wieder gutmachen wollt.

    Trotzdem seid ihr ganz ok.

    Für die Statistik:
    weiblich, 19, Abitur gemacht

  8. Hallo Jungs,

    ich höre diesen Podcast erst seit 3 Wochen und versuche seitdem alle Folgen nachzuholen. Mein übermäßiger Konsum führte allerdings dazu, dass ich von Andi geträumt habe.
    In meinem Traum hat Andi in der Hochschulbibliothek gearbeitet. Dort konnte man aber nicht nur Bücher ausleihen. Es war auch eine Apotheke und Kunstgalerie. Auf jeden Fall hat Andi mir dort Kopfschmerztabletten verkauft. Daraus schließe ich jetzt, dass mein Unterbewusstsein Andi mit Kopfschmerzen oder deren Bekämpfung verbindet.
    Oder würdet ihr das anders interpretieren?

    Traumhafte Grüße
    Brenni

  9. Hi Dilettanten!

    Krass wie Andi die Harry Potter Referenzen raushaut! Verblüffe und bitte weiterhin, gebildeter Muggel!

    Wie war’s auf der Frankfurter Buchmesse, Mikkel? Ich war dieses Jahr zum dritten oder vierten Mal da. (Übrigens natürlich im Hufflepuff Outfit.) Fands wiedermal ganz cool. Hab leider nicht soo viele Cosplayer gesehen, wie sonst.

  10. Hallo Ihr!
    Was wäre wenn euer Arbeitgeber mit dem Grünen P anfängt im Diktator Business einzusteigen. Wo seht ihr euch unter seiner Leitung.

    Andi wird wahrscheinlich Minister für Lustvolles wohl und Raumfahrt, aber Mikkel…

    MFG,
    Benedikt

  11. Hi Andi und Mikkel,

    da ihr ja meisterlich darin seid eure kompetente Meinung zum Besten zu geben, würde mich mal interessieren, was ihr zum neuen Starwars Trailer sagt.

    VG aus der Hauptstadt

  12. Also ich muss sagen, wenn man echt hart blau ist, dann ist man einerseits sehr stolz auf die eigene Kommasetzung, bzw. das intro ist echt geil, bzw. top 5 der besten betrunkenen Kommunikationen. Ihr geilen Eichellecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.