#100 – Garten

Meine Damen und Herren, liebe Bols, heute haben wir die Dreistelligkeit erreicht. Damit heben wir uns klar vom Gesocks der Podcast-Szene ab. Dreistellig zu sein ist wie Fan der Serie Sturm der Liebe zu sein. Auch nach tausend Folgen wieder das Ding noch weiter gedreht und man hat die wohlige Gewissheit, dass diese Tradition nie aussterben wird (außer Andi verliert irgendwann die Lust oder ich mein Leben).
Wir sind die Konstanz in eurem Leben. Der Rettungsring, der euch aus den wogenden Wellen des Alltags zieht. Wir sind die Avengers des Podcasts.
Danke und nun viel Spaß mit der unspecialigen Spezialfolge 100! Lasst einen Kommentar da und gratuliert uns.

15 Gedanken zu „#100 – Garten“

  1. Hi ihr beiden!
    Ich wollte mich nur mal zu der Frage mit den Waldorfschulen äußern. Ich gehe auf eine Waldorfschule (zumindest dieses Jahr noch xD) und fand es sehr lustig, dass direkt nachdem ihr meine Frage beantwortet hattet, eine Frage zu Waldorfschulen kam. Sonst findet man andere Waldorfschüler online ja eher selten. Dachte ich nutze euch mal, um bisschen zu connecten. Dennoch unterscheidet sich die Waldorfschule (zumindest in der Oberstufe) kaum noch von allgemein bildenden Gymnasien!
    Höre euch seit der ersten Folge, finde das Konzept super! Man wie schnell 2 Jahre rumgehen…
    LG Julius

  2. Hallo meine süßen!

    Ich bin natürlich seit Folge 1 dabei, aber das wisst ihr schon.

    Ich vermute einfach mal, dass diese Folge 100 ein Prank in Böhmermann-Manier war und dass Folge 101 nun das Jay-Special ist.
    Jay, du bist dumm!

    Danke.

    Liebe Grüße
    Nils

  3. Meine erste Folge von euch war das Flüchtlingsauffanglager und ich bin seitdem jede Woche dabei und sehr gut unterhalten. Weiter so 🙂
    Höß und liebe Grüße x

  4. Ich finde es super das ihr über Mehrzweckhallen geredet habt, ich hab da auch ein Beispiel in die Richtung: die SAP-Arena inMannheim ist die Heimarena sowohl der Rhein-Neckar-Löwen (Handball) als auch der Adler Mannheim (Eishockey), außerdem finden dort auch Kommentare und so statt.
    Ich höre euch übrigens etwa seit Folge 10 oder so, hab aber selbstverständlich alle nachgeholt und bis jetzt alle Folgen gehört.
    Ich habe noch Fragen:
    Mikkel, inwiefern verfolgst du die Handball-Bundesliga und die Champions-League? Hast du das Final Four zum Pokal geschaut? Wie findest du es das die Bundesliga so viel mehr Wert hat bzw Beachtung bekommt als die Champions-League? (Ich zum Beispiel war bei einem Champions-League-Spiel mit etwa 5000 Leuten im Gegensatz zu Bundesliga mit 7000 oder 8000, beides bei den Rhein-Neckar-Löwen)
    Und zweitens: wisst ihr eigentlich was eure Namen bedeuten? Rebekka heißt so etwas wie „die fesselnde“. Interessiert ihr euch für so etwas?
    Liebe Grüße,
    Rebekka

  5. Dass der DDD in ca 10 Folgen kostenpflichtig wird war ein Witz hoffe ich. Sonst wäre ich sehr traurig, auch wenn ich die 100 Folgen alle genossen habe und verstehen könnte, dass ihr eine Gegenleistung gern sehen würdet, könnte ich mir nicht 10€/Monat leisten. Ich schaff ja nicht mal Netflix zu bezahlen mit meinem Azubi-Gehalt :p

  6. Hi ihr zwei,
    bin gerade mal seit Folge 89 dabei aber ich hîre gerade die alten Folgen. In einer der ersten Folgen, ich weiß die Folgennummer nicht mehr, hatte Mikkel darüber gesprochen ein Buch zu schreiben. Fand ich Recht lustig, da du es umgesetzt hast. Vlt kommt ja auch eins von Andi, über die Schreckensherrschaft des P. Smits in der PietSmiet UG. Achja, laut Mikkel soll Julien Assange Katzen Krawatten umgebunden haben, kann es ein Foto von Oskar mit Krawatte geben? Oder wäre es eine zu krasse Belastung, da du von deinem Trimm-Dich Rad, welches vorm PC steht, runterklettern musst? Glückwunsch und Danke für 100 Folgen Spaß, Inkompetenz, Wissen und gute Laune und auf weitere 100 Folgen Spaß, Inkompetenz, Wissen und gute Laune.

  7. Hallo zusammen,

    ich habe die 3 Fehler in euren 2 Bildern gefunden. Auf den Bildern sind natürlich Mikkler und Andolf auf dem letzten Geheim-Parteitreffen der NSDAP (vergangenen Montag) zu sehen.
    Auf dem rechten Bild hebt Mikkler jedoch den linken und nicht den rechten Arm, zudem wurde Andolf sein Schnauzer abrasiert und sein Scheitel ist (von ihm aus gesehen) rechts statt links.

    Krieg ich dann jetzt bitte meinen Barilla-Drucker?

    Freundliche Grüsse
    Diego

  8. Hallo Mikkel. Moin Andi!

    „Wahrscheinlich werden wir über die Zweistelligkeit nie hinausgehen“.
    (Folge 10, Minute 3:40)
    Hier sieht man deutlich, wie sehr Andi sich täuschen kann. Es ist vollbracht, herzlichen Glückwunsch! Ich selbst habe damals in die erste Folge reingehört, aber ihr habt mich einfach nicht abgeholt… Meine Liebe zu euch entstand dann in Folge 36, was vielleicht auch am Titel lag. Die anderen Folgen habe ich dann innerhalb kurzer Zeit nachgeholt.
    Sicher habt ihr meinen Kommentar unter der letzten Folge vermisst (oder eher: Es ist euch nicht aufgefallen). Ich habe die Folge natürlich trotzdem gehört und mir über wichtige Dinge Gedanken gemacht.
    Ich hoffe, ihr seid mit der Falttechnik einer Butterverpackung vertraut. Ist euch auch bereits aufgefallen, dass diese sich neuerdings verändert hat? Gerrygold (Firmenname unkenntlich gemacht) hat die neue Technik eingeführt, mittlerweile ziehen andere Hersteller nach. Aus der „Geschenk-Einpack-Falt-Methode“ wurde nun die so genannte „Drei-Seiten-Technik“, bei der sich die kurzen Kanten der Butter nicht mehr unabhängig von einer langen Kante auffalten lassen. Mich würde interessieren, wie ihr darüber denkt und WARUM dieses Prinzip eingeführt wurde.

    Viele Grüße aus dem Norden (oder für Mikkel: Aus dem Süden),
    Morris

  9. Hey Mikkel, hey Andi
    Nach der neusten Folge „das Fischstäbchen lügt“ frage ich mich, ob Andi schon mal eine Vogelspinne namens Max als Haustier in Erwägung gezogen hat. Ich muss zugeben, die Vorstellung gefällt mir.

    Bin übrigens auch schon seit Folge 1 dabei, der DDD hat mich damals erfolgreich aus dem Flüchtlingslager der Asylsuchenden PHP-Hörer gerettet.
    Liebe Grüße,
    Tatjana

    1. Nachdem ich das überprüft habe, ist mir bewusst geworden, dass der letzte PHP erschienen ist, nachdem das DDD schon gestartet hatte..komisch, ich hätte schwören können die letzte Folge PHP wäre irgendwann vor dem Krieg erschienen..

  10. Hallo Mickel, hallo Andy,
    Heute habe ich zwei sehr ernste Themen dabei!
    Zu allererst, kann ich aus irgend einem Grund den Podcast nicht Herrunterladen und dem entsprechend nicht hören ;(
    Zweitens: Es geht nochmal um unser aller lieblings Thema süße kleine Hunde… ne wartet… es war doch Artikel 13/17. Ich und mein Französisch Kurz waren die letzte woche in Brüssel und da im Europaparlament. Dort hatten wir dann einen Fremdenführer, welcher in einem ermüdenen Vortrag über sein Leben und weiß gott was noch, irgend wann auf das besagte Thema zu sprechen kam. Da musste ich mir dann anhören, dass wir ins nicht genug dafür ein gesetzt hätten, eine Demo nicht gereicht hätte und das wir vor der Wahl im Europarat auch noch was tun hätten können. Dem entsprechemd war ich dezent amgepisst von dem.
    Aber hieran merkt man wie wenig sich manche leute informieren

    Naja das wars dann diese Woche von mir und ich wünsche euch noch einen schönen rest Podcast

  11. Hallo ihr Beiden,

    ich bin seit der 1. Folge dabei (+ davor beim PHP) und immer noch der Meinung, dass die Person Mikkel gar nicht existiert, sondern Oskar ein begnadeter Puppenspieler/Bauchredner ist.

    Macht weiter so Andi und Oskar!
    Viele Grüße,
    Roland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.