20 Gedanken zu „#103 – Raclette vs. Nudelauflauf“

  1. Ich glaube, dass Mikkel nur an dem Raclette Grill fest hÀlt, weil dort Falaffel verarbeitet werden können.
    Sonst kann ich mir nicht erklĂ€ren wie er so stur bleibt bei einer so glasklaren Argumentation fĂŒr den klar besseren Nudelauflauf.
    #teamAndi #teamNudelauflauf

  2. Hi,
    zuerst einmal möchte ich richtigstellen, dass ich weiblich bin. Aber nun gut, war ja nicht offensichtlich und ihr geht wahrscheinlich von euren Spotify Statistiken aus. Wenn ich mich richtig an die Folge erinnere, war meine Altersgruppe dort ĂŒbrigens auch nicht unbedingt vertreten.
    Dann kann ich Mikkel nur zustimmen, Hamburg ist tatsÀchlich eine schöne Stadt. Ich habe selber einige Zeit dort gewohnt.
    Was meinen jetzigen Wohnort angeht war Mikkel mit seiner Vermutung auf jeden Fall um einiges nÀher dran. Aber es einfach sagen wÀre ja langweilig, deswegen ein weiterer Tipp:
    die Firmenzentrale eines Unternehmens, das schon des Öfteren von euch in diesem Podcast erwĂ€hnt wurde, ist ungefĂ€hr 25 Kilometer entfernt.
    Und nur der VollstÀndigkeit halber, ich werde am Montag mit Folge 80 in die Arbeitswoche starten, also nicht mehr lange und ich bin auf dem aktuellen Stand.

  3. Ich bin mit Andi vollkommen einer Meinung. Wenn man essen macht dann sollte man nicht wĂ€hrend des Essens noch was machen mĂŒssen. Nudelauflauf ist einfach viel geiler. Vorallem als Vegetarier ekelt mich beim Raklet das ganze Fleisch und das Fett.

  4. Hallo Andi, hallo Mikkel 🙂
    Ich bin sonst nur stille Zuhörerin, aber bei dem Thema ob Raclette oder Nudelauflauf muss ich ganz klar zu Mikkel halten. #TeamMikkel
    Raclette ist ja wohl mit die beste Erfindung die es gibt. So viel Auswahl, die man sich da vorbereiten kann, einfach fantastisch! Und mal ehrlich, so einen ollen Auflauf kannste auch jeden Tag machen. Raclette hingegen zelebriert man zu besonderen AnlÀssen oder einfach nur mit seinen liebsten Menschen <3
    So, das musste mal gesagt werden!
    Aber alles in allem macht ihr echt nen super Podcast, weiter so!

    PS: eigentlich ist ja Andi mein heimlicher Crush des DDD, aber die Sache mit dem Nudelauflauf war einer zu viel 😀

    Viele GrĂŒĂŸe
    Manu

  5. Nun erstmal KURWA Andi wie kann man die Exquisite Erfahrung des gemeinsam an einem Raclette sitzen und eben so gemeinsam wohl an diesem zu speisen, nicht als den Gott gleichen Genuss ansehen der er ist?

    Aber kommen wir zum Hauptthema des Kommentars…
    Was ist mit Kartoffe-KĂ€se-Nudelauflauf mit Oliven im Raclette zubereitet?

    P.S. Ich weis selber nicht was ich hier gerade von mir gegeben habe, aber bin trotzdem auf eine Antwort gespannt.

  6. [tl;dr]
    EnttĂ€uschung und Seit wann weis Andi von Viggo? In frĂŒheren Folgen macht er recht hĂ€ufig Anspielungen das Mikkel ein Buch schreibt.

    Hallo, seit Folge 71 höre ich euch nun wöchentlich, wobei eigentlich öfters, da ich alle anderen Folgen noch nachhole.
    1. Nudelauflauf aber im Raclette.
    2. Ich bin gerade bei Folge 41 angekommen wo tatsĂ€chlich ein Gast war, hĂ€tte nicht gedacht das ihr das hinbekommt, aber da wĂ€ren wir auch schon wider beim enttĂ€uschen, er war nicht wie angekĂŒndigt, in Folge 92 wider da, schade.
    3. Ich finde es lustig wie oft Andi sagt bzw. fragt ob Mikkel ein Buch schreibt, oder etwas demnÀchst veröffentlicht, der gemeiner Zuhöhrer aber noch nichts von Viggo wissen konnte, seit wann wusste Andi davon?

  7. Hallöchen!

    Super Folge wie immer und ich freue mich mega auf den ESC!!!
    Heute war ich meinen neuen Ausweis abholen und habe dann vor dem Amt ein Handy gefunden und es dann direkt dort beim FundbĂŒro abgegeben, komplett ohne Finderlohn!! Da habe ich mich wirklich wie ein Mann des Volkes gefĂŒhlt!!
    Deswegen mein Wunsch: Eure Top 5 Mann des Volkes Momente

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Nils

  8. Hallo Mikkel und Andi,
    erstmal will ich sagen, dass ihr einen echt guten Podcast habt. Es macht immer wieder Spaß zuzuhören.

    Um auf die Raclette Vs. Nudelauflauf Diskussion anzuknĂŒpfen ich bin definitiv Team Raclette. Denn wie Mikkel schon sagt bei Raclette hat jeder die Freiheit sich das so fertig zu machen wie er mag und das nicht nur mit Kartoffeln, Pilzen und Paprika. Jeder der die GenialitĂ€t von Raclette nicht erkennt hat die Freiheit die wir haben weder verstanden noch jemals richtig geliebt und gelebt.

    Und beim Thema ESC bin ich raus 😛 der interessiert mich ĂŒberhaupt nicht.

    Macht weiter so
    GrĂŒĂŸe
    Lars

  9. Moin!

    1. RACLETTE!!

    2. Ich habe vor zwei Wochen nach Buchtipps gefragt und war etwas enttĂ€uscht, dass ihr so „normale“ BĂŒcher vorgeschlagen habt. Geht da noch mehr?

    Danke 🙂

  10. Ein weiterer toller Blues-Hit aus dem Hause DDD! Ich freue mich schon auf mehr.

    Um mich noch an der relevanten Diskussion zu beteiligen:

    Nach der Demokratisierung der Politik in der heutigen Gesellschaft, der Demokratisierung der ArbeitsplÀtze im Sozialismus, der ja endlich auch in Deutschland bald kommt, ist Raclette die absolute Vollendung der menschlichen Entwicklung mit der Demokratisierung des Essenstisches. Schluss mit der Bevormundung durch die Nudelauflauf-Burgeosie!

  11. Raclette all the way aber ausschließlich nur mit kartoffel, KĂ€se und Speck und Zwiebeln, ohne diesen ganzen Firlefanz.
    Außerdem sprecht ihr Raclette falsch aus. Es heißt rAclett und nicht Raklettt.
    Weiterer BegrĂŒndung bedarf es nicht.
    Einen schönen Tag euch noch

  12. Also erst einmal Respekt an Andi, dass er sich tatsĂ€chlich traut in einen so hoffnungslosen Kampf wie „Raclette vs. Nudelauflauf“ zu ziehen!

    SelbstverstĂ€ndlich hat der Nudelauflauf gegen das Raclettr keine Chance und ich wĂŒrde das Raclette sogar nur mit Kartoffeln und ohne die ganzen anderen möglichen Zutaten noch dem Nudelauflauf vorziehen!

    Ausserdem:
    Andi, ist dir schon mal aufgefallen, das Nudelauflauf auf „lauflauf“ endet?
    Ich meine das sagt ja wohl schon alles, was man darĂŒber wissen muss;)!

  13. Servus zusammen!
    Also ich muss mal eine Lanze fĂŒr das Fondue brechen, aber nicht fĂŒr die Schoko-, KĂ€se- oder Fettvariante, sondern mit Suppe.
    Und zwar aus Rinderbouillon, aufkochen und dann in den Fonduetopf geben bzw. GemĂŒsebouillon wenn man das lieber hat. Und nein Andi, das Fleisch wird dadurch nicht labbrig und es schmeckt immernoch gut. Das Ganze ist viel leichter und gesĂŒnder.
    GrĂŒĂŸe

  14. Ich als absolut demokratischer Mensch in Deutschland bin gegen die Freiheit aller Menschen beim Essen. Wenn jeder am Raclette das machen kann was er will, kann ich einfach nicht zuschauen wie sie die leckeren Lebensmittel verschwenden um etwas scheinbar besseres zu erschaffen. NEIN nicht alles mit KĂ€se ĂŒberbacken schmeckt besser.
    Deshalb: Raclette fĂŒr die Könner und fĂŒr das gemeine Volk den Nudelauflauf, welcher natĂŒrlich von einem Könner zubereitet wird.

    P.S. ich bevorzuge das Fondue mit BrĂŒhe (in China Hotpot) da hier ganz einfach das Prinzip „easy to learn, hard to master“ herrscht. Jeder kann einfache Zutaten in die BrĂŒhe geben und es kommt mit einer guten Soße ein leckeres Gericht. Hat man aber das Können wird aus dem leckeren Essen ein anderes Level der GeschmĂ€cker erreicht.

  15. Hallo ihr beiden,
    ich höre euch nun seit einigen Monaten. Nun frage ich mich, wofĂŒr „DDD“ denn steht?
    Ihr meint immer wieder es sei „Das dilettantische Duett“, das jedoch ist offensichtlich eine Erfindung eurer PR-Abteilung. Eine solche Eloquenz ist euch nicht zuzutrauen.
    Mein Tipp ist es steht fĂŒr „durchaus dĂ€mlicher DĂŒnnpfiff“, das passt jedenfalls zum sehr gut bekommenden, leichten Inhalt.
    Was ist eure Top 5, wofĂŒr steht DDD?
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.