#1 – Snacks

Die große Premierenfolge! Zum Auftakt haben wir allerhand Prominenz eingeladen: Arnold Schwarzenegger, die Frau von Lothar Matthäus, Martin „keine Bremsen“ Schulz und der Onkel von dem Bruder des Vaters von Trump. Sind alle nicht erschienen, also müssen wir es leider alleine durchziehen. Egal, mehr Sekt für uns!

In der ersten Folge widmen wir uns der wichtigen Frage, wie man die Wartezeit an Supermarktkassen verschönern kann. Wir haben das mal durchgerechnet: Im Durchschnitt verbringt nämlich jeder 6,34 Jahre in der Schlange bei Aldi, Lidl & Co. Muss stimmen, schließlich haben wir es jetzt ins Internet geschrieben!

12 Gedanken zu „#1 – Snacks“

  1. Hab‘ mich sehr über euren Podcast gefreut und bin schon sehr auf nächste Woche gespannt. Macht weiter so, Jungs.

    (P.S. Keine Ahnung, ob das möglich wäre, wäre es eine Möglichkeit den Podcast auch auf Spotify hochzuladen?)

    1. Hey Eva,
      danke für dein Feedback!

      Spotify ist leider nicht ganz so simpel, da reinzukommen. Aber bis dahin kann ich dir Apps wie Podcast Addict empfehlen. Damit lassen sich Podcasts sehr gut konsumieren.

      LG,
      Mikkel

  2. War ein sehr schöner Podcast. Generell höre ich mir alle Podcast vom ganzen Team Pietsmiet sehr gerne nebenbei an. Aber warum ladet ihr den nicht auch bei Pietsmiet hoch? So würden euch warscheinlich mehr Leute finden. Vor allem weil das dilettanische Duett auch nicht so leicht zu suchen ist 😀

    1. Vielen Dank für deinen Kommentar!
      Zu deiner Frage können wir sagen, dass es sich natürlich genau andersherum verhält: Wir laden den Podcast deswegen nicht bei PietSmiet hoch, damit nicht noch mehr Leute den PietCast finden!

    1. Hey Turt0nix,
      das liegt lediglich daran, dass wir beide immer um die Aufmerksamkeit von Domi buhlen, wenn er dabei ist. Wir sind da wie so zwei läufige Hündinnen und Domi ist der große, stattliche Dobermann.

      LG,
      Mikkel

  3. Das hier ist eigentlich ein Skandal: es wird einem vorgegaukelt, dass das ein von PietSmiet unabhängiger Podcast ist und dann das: im Impressum steht das Piet und Brammen dahinter stehen. Ich glaube das ist eine ganz große Verschwörung und Mikkel und Andi werden dazu gezwungen dieses Podcast zu machen. Wir müssen sie von dieses katastrophalen Knechtschaft befreien, das dilettantische Duett ist der entscheidende Hilferuf!

    (Find den Podcast echt nice muss ich sagen ?)

    1. Hey Leon,
      in der Tat werden wir von der Geschäftsleitung dazu gezwungen. O-Ton war im Grunde folgender: „Andi und Mikkel, wir brauchen bei der PietSmiet UG endlich einen lustigen Podcast. Der PHP ist zwar kompetent, aber nicht lustig. Der PietCast ist weder das eine noch das andere. Und ihr seid die beiden einzigen, denen wir das zutrauen.“

      Das ist im Grunde die komplette Entstehungsgeschichte.

      Und schön, dass es dir gefällt!

      LG,
      Mikkel

  4. Moin Jungs!

    Herzlich willkommen in HH Mikkel, du Quittje 😀

    Ich muss zwar gerade erst einiges aufholen (bin erst bei Folge 1 und weiß daher noch nicht, ob meine Kritik in den Folgenden noch standhaft ist), aber ist der Podcast nicht ein wenig leise?
    Klar, der Brüllbär Domi ist nicht dabei, daher ist es generell ruhiger 😉
    Nein, Spaß mal bei Seite, ich meine tatsächlich von technischer Seite​ aus.
    Headset und Handy musste ich noch nie beides voll aufdrehen, um eine vergleichbare Lautstärke zu erhalten.

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.