#26 – Einer von uns drei hat Krebs

Schlechte Neuigkeiten: Andi ist krank. Also ernsthaft krank, vielleicht müssen wir uns bald von ihm verabschieden. Denn er hat einen leichten Schnupfen und trinkt durchgängig einen Tee, an dem er sich früher oder später die Zunge verbrennt hat.

Deshalb müssen wir es heute etwas langsamer angehen. Die Witzekanone haben wir mal im Schrank gelassen und widmen uns ernsten Themen wie Hitler und der AfD. Außerdem erfinden wir ein Social Network für Sprachnachrichten.

Die letzten 15 Minuten versuche ich irgendwie totzuschlagen wie ein Robbenjäger diese kleinen knuffigen Babbs. Immer wieder schlägt der Knüppel auf die Schädeldecke ein, nur um an das Fell zu kommen. Habt ihr es bildlich vor Augen? Gut.

Und wenn ihr für Robbenbabys und gegen Robbenknüppler seid, lasst doch gerne eine Bewertung bei iTunes da. Oder schreibt uns einen Kommentar damit wir wissen, dass ihr existiert. Und hoffentlich habt ihr keinen Krebs.

29 Gedanken zu „#26 – Einer von uns drei hat Krebs“

  1. Hallo Freunde,
    zuerst Glückwunsch an Leon! Ich hoffe auf eine ausführliche Analyse des Pakets wenn es angekommen ist!
    Ich finde, das „Weihnachtsmann & Christkind vs. Weihnachtsdildo (o.ä.)“ ist eine verdammt gute Film- oder Serienidee! Ich wundere mich, warum ihr darauf nicht gekommen seid.
    Auch das Social Network für Sprachnachrichten finde ich verdammt gut. Ohne Witz, ich würde es sicher benutzen. Meiner Meinung nach kann man alle Sprachnachrichten einfach laut in der Öffentlichkeit anmachen. Vor allem in Deutschland ist es doch egal, wenn da das ein oder andere Sieg Heil rausrutscht oder so.

    Tolle Ausgabe wie immer und gute Besserung an Andi!

    Liebe Grüße Nils

    PS: Spezielle Grüße an Franzi hihihi

  2. Hallo an alle die das hier lesen!

    Letzte Woche hatte ich leider keine Zeit zu kommentieren, da ich in Italien auf Kursfahrt war und sehr schlechtes Internet hatte. Aber hier bin ich!
    Auch wenn ich Folge #26 noch nicht gehört habe, hab ich mal ne Frage an die ganzen Kommentarleute hier:
    Was kann man in das Bullshit Bingo reinschreiben? Ich überarbeite gerade das alte und mir fällt tatsächlich nicht sooo viel ein. Also her mit den Vorschlägen!

    Lieben Grüße an alle 🙂
    Und natürlich ganz herzlich an Nils 😉

    1. Ich war auch letzte Woche von Montag bis Freitag auf Studien- oder Kursfahrt wie auch immer man es nennt. Jedoch waren wir in Kopenhagen. Wart ihr auch in tausend Museen die total langweilig waren?

      1. Museen eher weniger, dafür ganz ganz viele Kirchen. Und generell dieses ganze Kultur-Zeugs, wovon nur die Hälfte interessant war. Aber wir hatten schönes Wetter. Und ihr so?

        1. Ja, Wetter war tatsächlich bei uns auch schön, aber was will man mit schönem Wetter in Kopenhagen? 😀 Das schönste war für mich ein Museum wo man rausgehen konnte und man war am Wasser. Das war verdammt schön. Und das beste: Man konnte in der Ferne Schweden sehen!!! 😀

          1. Uh, das klingt voll cool.
            Bei mir war das beste ein Schloss, wo man auf ein Turm gehen und die ganze Stadt sehen konnte. Echt schön!
            Und das blödeste war ein Museum über die Geschichte einer Stadt, die früher vom Aalfang lebte. Mehr als einen Kurzfilm auf italienisch und ekligen Fischgeruch gab es da GAR NICHTS.

          2. Also das aller schlimmste war bei mir das Lousiana Museum of Modern Art. Ich möchte jeden, den das interessiert, bitten, es zu googlen. Auch dich Mikkel. Ist sicher ein schönes Podcast-Thema. Da sind einfach nur kranke Sachen, wie z.B. ein durchgehend laufender Film eines Mannes, der sich einen runterholt. Oder ein Kindechor, der über den Tod singt. Man, das war so verstörend.

          3. Auf deinen letzten Kommentar kann ich nicht antworten 😮 Deshalb hier:

            Das Lousiana Museum of Modern Art klingt echt verstörend. Aber dieser Spiegel Raum mit den Lichtern sah cool aus!
            Ansonsten habe ich wenig für „moderne Kunst“ oder „abstrakte Kunst“ übrig, das meiste sieht einach aus wie Müll…
            Ich war sogar mal in so einem Museum, und da hing buchstäblich ein Sack Müll rum! Als Kunst?!

    2. Vielleicht sowas wie : Mikkel muss eine Gesprächspause überbrücken.

      Ich bin mir nur nicht sicher ob es oft genug für das Bingo vorkommt.
      Liebe Grüße an alle in den Kommentaren 🙂

  3. Hallo zusammen,

    der Podcast wurde heute krank in einem Bett irgendwo in Kalifornien gehört. Während des Podcasts wurden zwei Tees geschafft.

    Auch ich mag keine Sprachnachrichten. Gerade wenn die länger sind, ist es schwierig darauf zu antworten und man kann die Info nicht sofort abrufen.

    Wisst ihr dass Amerikaner besorgter über unsere Wahl sind, als über ihren Präsidenten?

    Theoretisch geht es übermorgen nach Las Vegas. Die Welt hat wirklich so viele Probleme.

    Liebe Grüße
    Ivonne

    1. Haha. Man muss sagen, dass ich alleine reise (nicht das erste Mal) und bisher soo viel schief gelaufen ist, dass ich früher nach Hause fliege. (Zuhause läuft auch nicht alles gut) Ohne Auto ist das wirklich schlecht hier und die großen US Städte mag ich nicht. Im Mai war ich in New York Zeuge, wie sich auch jemand umbringen wollte, indem er andere umbringt. Warum machen Menschen sowas?

      Aber hey. Du solltest dann in Berlin sein? 😅

  4. Es ist vollbracht! Ein neues DDD Bingo! http://mfbc.us/m/fzttkr
    Ich hoffe, es ist besser als das alte. Bei manchen Sachen war ich mir nicht sicher ob das jetzt ins Bingo soll oder nicht, also gerne konstruktive Kritik abgeben!

    Ich finde, Andi hat voll das gute Namensgedächtnis. Andauernd werden im Podcast irgendwelche Personen erwähnt, die ich nicht kenne (geht es nur mir so?), und Andi weiß deren Namen jedesmal!

    Ich weiß zwar nicht mehr genau, was ihr über Weihnachten gesagt habt, aber ich verbiete mir dieses Jahr selber, vor Dezember in Weihnachtsstimmung zu kommen. Die letzten Jahre fing das bei mir auch schon direkt nach Hallowen an (ich liebe btw auch Halloween), und dann hatte ich immer spätestens am 24.12 kein Bock mehr auf Weihnachten.

    Und Mikkel, ich will ja nicht sagen, aber du kannst schon erwarten, dass dich Andi wieder auf die Date-Fails anspricht. Bereite dich diesesmal also bitte vor, ja? 😀

    Liebe Grüße
    Franzi

    1. Sehr schöne Überarbeitung des Bingos!

      Ich finde, dass man nie genug Weihnachtsstimmung haben kann. Wenn es schön kalt draußen ist und Heilig Abend immer näher kommt, ist es für mich immer die schönste Zeit des Jahres.

  5. Eigentlich bin ich eine stille Mithörerin, aber jetzt habt ihr mal ein Thema angesprochen wo ich mitreden kann xD Wollte euch nur kurz beruhigen: ich bin die dritte mit dem Krebs! Also Glückwunsch, ihr zwei seid raus ausm Schneider! 😀
    (Nein, kein Joke. Bin aber seit zwei Monaten offiziell geheilt und kämpf nur noch mit den Auswirkungen^^)
    Macht weiter so, ich liebe euren Podcast 🙂

    1. Ah, hab ich vergessen: ich fand’s voll gut wie ihr über Krebs redet. Ist natürlich ein ernstes Thema, aber das heißt nicht dass man es totschweigen sollte. Manchmal ist es auch einfacher drüber zu lachen und es normal wie eine Erkältung oder so zu behandeln, sonst wird man komplett bekloppt 😉

      1. 1. Herzlichen Glückwunsch zu deinem gewonnenen Kampf gegen Krebs! Es ist wirklich schön und total rührend sowas zu lesen. :‘)

        2. Wie zur Hölle hast du auf dieser Seite ein Profilbild???

        Liebe Grüße
        Nils

        1. Danke Nils 🙂
          Ich kann zaubern! Nein Quatsch. Anscheinend basiert die Seite hier auf WordPress. Da bin ich mit der Emailadresse angemeldet, die ich auch hier angegeben habe und das scheint sich automatisch verbunden zu haben.

      2. Schön, dass es auch einige Menschen gibt, die den Krebs besiegen. Ich hab in den letzten 5 Jahren drei Menschen nach meist 1 bis 2 jähriger Krankheit verloren. Frühzeitige Erkennung ist so wichtig. Ich hoffe du wirst wieder richtig gesund 😊

        1. Das tut mir leid 🙁 ich kenne auch einige, die den Kampf verloren haben. Und deren Kampf sehr viel härter war als meiner, einfach weils zu spät entdeckt wurde. Umso mehr weiß ich zu schätzen, dass es bei mir gut gegangen ist.
          Hatte sowas Glück im Unglück… weil bei mir wars ein Zufallsfund. Das Labor hat bei einer Routineblutuntersuchung einen Tippfehler gemacht und meine Hausärztin meinte, dass sie mich zur Sicherheit trotzdem mal genauer untersuchen will. Und dann kams raus – ’n bösartiger Tumor im ersten Stadium. Hätte keine Sau gemerkt, bis es zu spät gewesen wäre.
          Also Danke an den Typen, der so schusselig war sich zu vertippen 😀

          1. Was für eine Geschichte, da hattest du wirklich Glück im Unglück. Ich wünsche dir alles Gute und dass hoffentlich alles überstanden ist.

    2. Hey Linn,
      da bin ich ja erleichtert! Also dass Andi und ich es nicht sind und du den Krebs trotzdem besiegst hast! 🙂 Glückwunsch, wirklich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.